Jede Woche stellen wir auf Monetary drei Gewinner und drei Verlierer am Kryptomarkt vor. Das sind die aktuellen Kandidaten:

Winners

1. Bitcoin Diamond

Bitcoin Diamond (BCD) ist eine weiterer Fork von Bitcoins, der in dem vordefinierten Block 495866 vorkommen wird. Damit erstellen jene Bitcoin Diamond Miners einen neuen Proof-of-Work-Algorithmus, mit dessen Hilfe neue Blöcke der Blockchain erstellt werden sollen. Richtig gehört: Der Bitcoin Diamond ist eine ganz neue Chain. Und relativ erfolgreich. Der BCD kletterte von 16,30 US-Dollar auf 35,82 Dollar in den letzten sieben Tagen.

Ziel des Forks: Den Schutz der Geldtransfers und der Privatsphäre auf der Basis der ursprünglichen Merkmale des BTC entwickeln und verbessern.  Als Ergebnis dieses Prozesses wurde eine neue Kryptowährung geschaffen.

2. STEX

Der STEX (STEX) ist ein ICO-Coin der stocks.exchange Tradingplattform. Diese soll helfen,Vermögenswerte eines Unternehmens umzuwandeln, sodass dieses mit Kryptowährungen handeln kann. Die Plattform ermöglicht die Verbreitung von Kryptowährungen über Krypto-basierte Instrumente und die Bestimmung ihrer Marktpreise. Und die Plattform scheint ein Händchen dafür zu haben. So stieg der STEX-Kurs von 1,38 Dollar auf 2,22 Dollar. Ein saftiges Plus von 95,79 Prozent.

2. MobileCash

Ein Kurszuwachs von 146,80 Prozent! Aber bevor wild eingekauft wird: Der MBL stieg von 0,000202 auf 0,000318 Dollar. Das verzeichnetet der MobileCash-Coin in den letzten sieben Tagen. Das Ziel oder der Wert, die Technologie dahinter? Unbekannt. Auch die schwarze Startseite der Coin-Website klärt uns nicht auf.

Losers

1. E-Coin

Es hätte alles so schön sein können. Der E-Coin (ECN) startete bei 9,65 Dollar und stieg irgendwann an. Rasant. Auf ganze 290,19 Dollar. Sensationell. Danach jedoch fiel er auf 3,64 Dollar. Ein Crash-Kurs von Minus 83,22 Prozent.

Doch möglicherweise ist der Coin gar nicht so revolutionär. Denn die Webseite funktioniert nicht.

2. Monero Gold

Hier hilft auch das heutige Plus von 18,17 Prozent nicht. Der Monero Gold Coin beschert seinen Anlegern kein Lächeln. Denn wenn der Startpreis noch bei 0,022604 Dollar lag, schnellte er auf zwischenzeitliche 0,178962 Dollar hoch. Und kullerte trendabwärts auf 0,000159 ab. Der Gedanke hinter dem Coin? Keiner! Denn dieser Coin benutzt und beschmutzt nicht den guten Namen des „Monero“Coin, sondern ist gefährlich. Jetzt handelte sogar Monero offiziell und warnte Anleger vor diesem Schwindel!

3. Photon

Endlich mal kein gefährlicher Hoax-Coin. Der Photon (PHO) ist ein Game-Coin. Genauer gesagt: Es ist ein Coin für In-Game-Transaktionen und Game-Mining. Er ermöglicht sofortige Zahlungen an jeden, überall auf der Welt. Durch eine Peer-to-Peer-Technologien.

Erfolg? Eher sprunghaft. Und so geht der PHO zwar mit einem Plus von 47,88 Prozent raus, fällt damit allerdings von anfänglichen 0,000405 US-Dollar pro Coin auf 0,000159 in den letzten sieben Tagen.

Daten und Grafiken von Coinmarketcap.

Bild: © eugenepartyzan

Nikita Mitryaev

Ihr Ansprechpartner: Nikita Mitryaev

Share This